Magazine

Zeitschriften

Bilder von KAGE Mikrofotografie werden weltweit vermarktet. Sie erscheinen in unzähligen Publikationen auf der ganzen Welt. Ein paar wenige Beispiele: Profifoto zeigte ein Bild von KAGE Mikrofotografie als Cover. Anlaß war die Ausstellung BFF Wildcard, innerhalb derer auch ein Werk Manfred P. Kages in Stuttgart und in Hamburg zu sehen war. Es waren Bilder von KAGE Mikrofotografie sowohl als Cover als auch im Innenteil der Naturfoto zu sehen. Visuell, Pictorial, Mikroskopie und die Photonews würdigten ausführlich das Lebenswerk Manfred P. Kages. Ebenso waren Bilder von KAGE Mikrofotografie in vielen Ausgaben der "Bild der Wissenschaft" zu sehen unter anderem auch als das "Bild des Monats" in 4/2016.

Spektakuläre Fotos für Ihre Artikel

Magazine und Journale verwenden gerne wissenschaftliche Fotos von KAGE Mikrofotografie.
Die Bilder werden entweder neu produziert oder rekrutieren sich aus dem Archiv, das ca. 250.000 Bilder umfasst.

Bild der Wissenschaft

MAG BdW

Manfred Kage war ca. 20 Jahre lang ständiger wissenschaftlicher Mitarbeiter bei "Bild der Wissenschaft". In unzähligen Heften wurden nicht nur einzelne Bilder verwendet, sondern ganze Artikel mit KAGE Mikrofotografien versehen.

Bild der Zeit

MAG bdz

1971 erhielt KAGE exklusiv den Auftrag Mondgestein von Apollo 11 und Apollo 14 zu porträtieren. Als einer der ersten Mikrofotografen weltweit hielt Manfred P. Kage echtes Mondgestein in den Händen und setzte es in seiner  bis heute unerreichten Farbbrillanz mit seinem weltweit einmaligen Polychromator in Szene.

P.M.

MAG pm

KAGE hat die Bildgestaltung der Zeitschrift P.M. nachhaltig geprägt. Seit dem ersten Auftreten des Heftes bis heute liefert KAGE wissenschaftliche Aufnahmen in Licht- und Rasterelektronenmikroskopie.

GEO

MAG 40GEO

Mit GEO ist KAGE seit ca. 30 Jahren verbunden. Etliche Artikel wurden mit KAGE Aufnahmen bebildert. Z.B. "Expedition ins Gehirn" oder "Genie des Kleinen", sowie "Sand". Die weltweit ersten farbigen REM-Bilder, eine technische Innovation von KAGE, sind 1977 auch in GEO erschienen.

GEOlino

MAG Geolino

Kindern und Jugendlichen die Mikrowelt nahezubringen, war KAGE stets ein besonderes Anliegen. Nicht nur durch Fotos wie in GEOlino, sondern auch durch Kurse und Exkursionen, Seminare und Führungen im KAGE Museum.

Magazine international

Zeitschriften2

Bilder von KAGE sind weltweit gefragt, auch in Asien. Zum Beispiel im chinesischen Magazin Focus erschienen einige wunderschöne Bildmotive rund um das Thema „Sand“. Der Artikel zeigt die Wunderwelt dessen, was man am Strand mit "Füßen tritt". Gezeigt werden Makroübersichten und einzelne Sandkörner im REM, wie etwa Radiolarien, Foraminiferen, Kupfermineralien, Seeigelstachel etc.

 

KAGE Mikrofotografie
Institut für wissenschaftliche Fotografie
Schloss Weißenstein
D-73111 Lauterstein

 

tel. +49(0)7332 4317
fax +49(0)7332 3330
info@kage-mikrofotografie.de